Polizei Schaffhausen



News

14.05.2020
Stadt SH: Alkoholisierte Personenwagenlenkerin verursacht Alleinunfall

(SHPol) Am Mittwochabend (13.05.2020) verursachte eine alkoholisierte Personenwagenlenkerin an der Mühlentrasse einen Alleinunfall. Sie wurde dabei verletzt. Am Personenwagen entstand Totalschaden.

Am Mittwochabend, 13.05.2020, kurz vor 21:00 Uhr, fuhr eine 44-jährige Automobilistin in der Stadt Schaffhausen via Mühlenstrasse in Richtung Neuhausen am Rheinfall. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 62 geriet sie mit ihrem Fahrzeug rechtsseitig von der Strasse ab, überquerte das Trottoir und prallte folglich frontal gegen die dortige Hausfassade.

 

Eine mit der Fahrzeuglenkerin durchgeführte Atemluftmessung ergab einen Wert von über 0,8 mg/L. Der Führerausweis wurde ihr zuhanden der Administrativbehörde vor Ort abgenommen. Zwecks medizinischer Abklärungen wurde sie durch einen Rettungswagen ins Spital überführt.

 

Der total beschädigte Personenwagen wurde durch eine private Bergungsfirma abtransportiert. Die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden durch die aufgebotene Feuerwehr der Stadt Schaffhausen mittels Ölbinder aufgenommen.