Polizei Schaffhausen



News

08.05.2019
Schaffhausen: Flusstaucherausbildung zu Suchformationen und Tauchen an technischen Bauwerken im Rhein

Vom 7. – 9. Mai 2019 werden ausser- als auch innerkantonale Polizeitaucher durch Instruktoren der Schaffhauser Polizei im Tauchen an technischen Bauwerken und verschiedenen Suchformationen im Fliessgewässer instruiert.

Vom 7. – 9. Mai 2019 führt die Schaffhauser Polizei eine Flusstauchausbildung im Rhein durch, bei der interne als auch externe Polizeitaucher von Instruktoren der Wasserpolizei der Schaffhauser Polizei ausgebildet werden. Die Tauchausbildung beinhaltet drei Module. Als Grundlage dient ein Theorieblock, in dem u.a. die gesetzlichen Grundlagen erläutert werden und insbesondere auch auf die Gefahren im Fliessgewässer eingegangen wird.
Im praktischen Teil werden die Polizeitaucher in verschiedenen Suchformationen instruiert. Zum einen üben die Taucher die Suche am Schleppbrett. Das Polizeiboot, an dem das Schleppbrett an einem zirka 50 Meter langen Tau befestigt ist, zieht dabei den Taucher in parallelen Linien von einer Uferseite zur anderen. Der Taucher gibt dazu zu Beginn an, wie weit die Sicht ist, damit der Bootsführer die Abstände der Parallelen darauf abstimmen kann. Durch die Gegenströmung und das Neigen des Schleppbretts kann der Taucher sich der Flusstiefe anpassen. Eine weitere Vorgehensweise ist die Suche mit der Pendel-Leine, bei welcher der Taucher einen Flussabschnitt wie ein Pendel durchsucht. Sein Partner an Land gibt dazu jeweils so viel Leine nach, wie von dem Taucher benötigt wird. Als dritte Suchformation wird die Suche an der Body-Leine geschult. Beim Suchen mit der Body-Leine sind mehrere Taucher durch zwei Meter lange Gummiseile miteinander verbunden und Treiben in einer Linie den Rhein abwärts. Im letzten Modul üben die Auszubildenden dann das Tauchen an technischen Bauwerken. Teil des letzten Moduls ist auch eine theoretische Schulung beim Kraftwerk Schaffhausen.

Insgesamt nehmen drei Taucher der Polizeikorps der Kantone Zürich und Thurgau als auch der Stadt St. Gallen und drei Taucher der Schaffhauser Polizei an der Ausbildung teil.