Polizei Schaffhausen



News

01.01.2019
Schaffhausen: Alleinunfall mit Elektromobil

(SHPol) In der Silvesternacht (01.01.2019) hat sich in Schaffhausen auf der Hochstrasse ein Alleinunfall mit einem Elektromobil ereignet. Der Lenker und sein Sohn wurden dabei verletzt.

Auf der Fahrt von der Stadt Schaffhausen in Richtung Herblingen verunfallte am frühen Dienstagmorgen (01.01.2019) ein 44-jähriger Lenker mit seinem Elektromobil. Während der Fahrt befand sich der 5-jährige Sohn des Lenkers auf dem an der Front festmontierten Warenkorb. Das Elektromobil fuhr von der Stadt Schaffhausen herkommend in Richtung Herblingen. Auf einer Zufahrtsstrasse zu einem Werkgelände kollidierte dieses mit einer Barriere. Der Lenker und sein Sohn stürzten dabei zu Boden und mussten durch Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen sowie dem Rettungsdienst geborgen und anschliessend ins Spital transportiert werden. Der 5-jährige Sohn erlitt bei Unfall unbestimmte Verletzungen. Es waren 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei sowie des Rettungsdienstes im Einsatz.

Der genaue Unfallhergang ist zurzeit noch Gegenstand laufender Ermittlungen.