Polizei Schaffhausen



News

31.07.2018
Neuhausen am Rheinfall: Drei verletzte Personen bei Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

(SHPol) Kurz vor 12:00 Uhr am Dienstagvormittag ereignete sich auf der Klettgauerstrasse in Neuhausen, kurz vor dem Kreisverkehrsplatz Enge (Beringen), eine Kollision mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Drei Personen wurden dabei verletzt, an vier Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Bahnlinie der Deutschen Bahn musste zwischen Beringen und Neuhausen kurzzeitig gesperrt werden.

Am Dienstag, 31.07.2018, fuhr ein 56-jähriger Personenwagenlenker von Neuhausen kommend auf der Klettgauerstrasse in Richtung Beringen. Aus bislang unbekannten Gründen geriet er auf Höhe der dortigen Galgenbuck-Baustelle auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei entgegenkommenden Personenwagen sowie einem Motorradfahrer. In der Folge durchbrach er den an die Strasse angrenzenden Zaun und kam schlussendlich im nahe gelegenen Gleisbett zum Stillstand. Drei Personen zogen sich bei dieser Kollision unbekannte Verletzungen zu und mussten mit Ambulanzen ins Kantonsspital Schaffhausen überführt werden. Die Bahnstrecke Beringen/Neuhausen musste während den Bergungsarbeiten in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Ebenso musste die Klettgauerstrasse für sämtlichen Verkehr gesperrt werden. Für die Verkehrsregelung stand zusätzlich die Feuerwehr Neuhausen im Einsatz. Aufgrund der Sperrungen kam es zu Behinderungen im Strassen- sowie Schienenverkehr.