Polizei Schaffhausen



News

31.07.2018
Stadt Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

(SHPol) Am Dienstagmittag (31.07.2018) hat sich im Kreisverkehrsplatz „Obertor“ ein Verkehrsunfall ereignet. Der Lenker oder die Lenkerin des Verursacherfahrzeugs entfernte sich in der Folge pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen zu diesem Verkehrsunfall.

Am Dienstag (31.07.2018) um 12.20 Uhr fuhr ein älterer Mann mit seinem Elektro-Kleinmotorrad von der Spitalstrasse herkommend in den Kreisverkehrsplatz „Obertor“ ein. Er beabsichtigte in Richtung Oberstadt zu fahren. Als er Höhe Abzweigung Grabenstrasse war, lenkte von der Grabenstrasse kommend eine unbekannte Person deren silbernen Personenwagen in den Obertorkreisverkehrsplatz ein und nahm dem Elektro-Kleinmotorradlenker den Vortritt. Um eine Kollision zu verhindern, leitete der Lenker mit seinem Elektro-Kleinmotorrad eine Vollbremsung ein. Zudem versuchte er nach rechts auszuweichen. Dabei kollidierte er mit dem Bordstein der dortigen Mittelinsel und kam zu Fall. Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz ins Spital verbracht werden. Am Elektro-Kleinmotorrad entstand geringer Sachschaden.

 

Der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin entfernte sich nach der Kollision pflichtwidrig von der Unfallstelle. Gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei dürfte es sich beim Auto um einen eher grösseren, silbernen Personenwagen handeln.

Personen, die Hinweise über den Unfallhergang oder das unbekannte Fahrzeug bzw. dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei zu melden.