News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
16.07.2017
Flurlingen: Mit Leitplanke kollidiert und in Grünfläche gefahren

(SHPol) Am Freitagnachmittag (14.07.2017) hat sich auf der Autostrasse A4 bei Flurlingen ein Alleinunfall ereignet. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am Freitagnachmittag (14.07.2017) um ca. 16:00 Uhr fuhr ein 32-jähriger Tscheche mit einem Lieferwagen auf der Autostrasse A4 von Zürich in Richtung Schaffhausen. Auf Höhe der Ausfahrt Flurlingen kollidierte der Lieferwagen aus unbekannten Gründen mit der rechtsseitigen Leitplanke. Durch den Aufprall wurde die Lenkvorrichtung des Lieferwagens beschädigt, wodurch sich dieser nicht mehr lenken liess. Infolge dessen fuhr der Lieferwagen auf dem angrenzenden Grünstreifen weiter geradeaus, touchierte dabei eine Stützmauer und kam nach mehreren Metern zum Stillstand. Durch die Kollision wurde der Fahrer leicht verletzt. Am Lieferwagen entstand Totalschaden und musste durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden.

 

Aufgrund des sichtlich übermüdeten Zustandes des fehlbaren Lenkers wurde diesem seinen Führerausweis auf der Stelle aberkannt. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Franken hinterlegen. Der Mann muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten. Der genaue Unfallhergang wird von der Schaffhauser Polizei untersucht.

 

Für die Unfallaufnahme musste die Autostrasse A4 in Fahrtrichtung Thayngen für eine Stunde gesperrt werden.