Reiter

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Das Pferd ist ein Fluchttier. Es wird seinem Naturell entsprechend immer versuchen, vor Dingen, die ihm unbekannt sind oder die es erschrecken, zu fliehen. Dies besonders, wenn die vermeintliche Gefahr von hinten kommt und vom Pferd nicht gesehen werden kann. Da das Pferd einen grösseren Blickwinkel hat, sieht es eine Gefahr aber womöglich früher als der Mensch, was zu einer für den Reiter/Gespannfahrer überraschenden Reaktion des Pferdes führen kann.