News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
10.02.2021
Wilchingen: Bancomat-Sprengung

(StA/SHPol) Am frühen Mittwochmorgen (10.02.2021) wurde in Wilchingen von einer unbekannten Täterschaft ein Bankomat gesprengt. Dabei wurde ein massiver Sachschaden verursacht sowie Bargeld gestohlen. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Um 01.20 Uhr am frühen Mittwochmorgen (10.02.2021) wurde in Wilchingen in einer Bankfiliale ein Bankomat durch eine Sprengung aufgebrochen. Die unbekannte Täterschaft erbeutete Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Franken und Euros, verursachte einen massiven Sachschaden und flüchtete mit einem zuvor im grenznahen Raum entwendeten Auto. Der schwarze Kleinwagen wurde auf der Flucht stehengelassen und durch die Schaffhauser Polizei sichergestellt, die bei der Fahndung nach der Täterschaft durch Kollegen der eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) sowie Kollegen der Polizei Baden-Württemberg unterstützt wurde. 
Der kriminaltechnische Dienst der Schaffhauser Polizei hat mit dem Forensischen Institut Zürich Spurensicherungsarbeiten vorgenommen. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet. Aufgrund der Zuständigkeit für Sprengstoffdelikte wird das Verfahren durch die Bundesanwaltschaft weitergeführt.

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall unter +41 52 624 24 24 zu melden.