News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
25.07.2020
Hemishofen Hochrhein: Kollision eines Schlauchbootes mit der Wiffe Nr. 61

Am Samstagabend (25.07.2020) ging bei der Einsatzzentrale die Meldung ein, dass an der Wiffe Nr. 61 ein blaues Schlauchboot hänge. Diese Meldung löste ein Grossaufgebot der Kantonspolizei Thurgau und der Schaffhauser Polizei aus.

Am Samstagabend (25.07.2020) um 17:00 Uhr wurde aufgrund eines hängengebliebenen Schlauchbootes an der Wiffe Nr. 61 ein Grossaufgebot der Kantonspolizei Thurgau und der Schaffhauser Polizei ausgelöst. Beim Eintreffen am Ereignisort konnten die Schlauchbootfahrer nicht mehr angetroffen werden. Da die gross angelegte Suchaktion erfolglos blieb, muss davon ausgegangen werden, dass sich die Schlauchbootfahrer vorgängig entfernt hatten, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden.

 

Personen, welche sachdienliche Hinweise zur Kollision machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer 052 624 24 24 zu melden.

 

An dieser Stelle wird auf die aktuelle Präventionskampagne www.ufmrhy.ch aufmerksam gemacht. Darin wird auf lockere und witzige Art auf die Gefahren auf dem Hochrhein aufmerksam gemacht.