News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
25.07.2020
Rüdlingen: Alleinunfall mit beträchtlichem Sachschaden

(SHPol) Am frühen Samstagmorgen (25.07.2020) hat sich auf der Grabenstrasse in Rüdlingen ein Alleinunfall mit einem Personenwagen ereignet. Aufgrund einer Manipulation im Fahrzeug, verlor der Autolenker die Herrschaft über das Fahrzeug und fuhr ausserhalb der Fahrbahn frontal gegen einen Baum. Der Fahrer blieb dabei unverletzt.

Am Samstag (25.07.2020) um 06:00 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann von der Dorfstrasse her-kommend auf der Grabenstrasse in Richtung Steinerkreuz. Infolge einer Manipulation am Radio geriet das Fahrzeug ausser Kontrolle, überfuhr die Gegenfahrbahn und prallte dort ausserhalb der Fahrbahn frontal gegen einen Baum. Der Autolenker blieb dabei unverletzt. Am Personenwagen entstand beträchtlicher Sachschaden und musste durch eine private Ab-schleppfirma abtransportiert werden.

In diesem Zusammenhang weist die Schaffhauser Polizei wieder einmal darauf hin, dass Unaufmerksamkeit und Ablenkung am Steuer zu den häufigsten Unfallursachen in der Schweiz gehören. Unterlassen sie deshalb jede ablenkende Aktivität und verzichten Sie insbesondere auf das Lesen und Schreiben von SMS sowie aufs Telefonieren während der Fahrt.