News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
07.02.2020
SVKZ Stadt Schaffhausen: LKW-Anhänger mit funktionsloser Bremsanlage

Am Donnerstagnachmittag (06.02.2020) hat die Schaffhauser Polizei bei einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen festgestellt, dass sämtliche Bremsen Anhänger einer Lastwagenkomposition funktionslos waren.

Um 16:00 Uhr am Donnerstagnachmittag (06.02.2020) kontrollierten Mitarbeiter der Schaffhauser Polizei im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen einen beladenen, türkischen Sattelzug. Dabei wurde festgestellt, dass alle sechs Bremsen des Anhängers kalt und rostig waren. Bei der genaueren Diagnose stellte sich heraus, dass aufgrund einer nicht vorschriftgemäss durchgeführte Reparatur sämtliche Bremsen des Anhängers der Lastwagenkomposition funktionslos waren.
Gemäss Aussagen des Chauffeurs wurde diese Reparatur bereits in der Türkei durchgeführt. Der Sattelzug legte demzufolge eine Fahrt von über 3000 km von der Türkei nach Schaffhausen ohne funktionierende Bremsen des Anhängers zurück.
Im Weiteren wurden am Sattel-Sachentransportanhänger auch noch mehrere Risse am Hauptträger sowie an den Querträgern festgestellt.

Der fehlbare Lastwagenchauffeur, ein 52-jähriger Türke, wurde zur Anzeige gebracht und musste ein Depositum von mehreren tausend Franken hinterlegen. Die Weiterfahrt durfte er erst nach erfolgter Reparatur antreten.