News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
03.02.2020
Kanton Schaffhausen: Sirenentest vom 5. Februar 2020

(SHPol) Sirenen können Leben retten. Vorausgesetzt, sie funktionieren richtig und die Bevölkerung weiss, was zu tun ist. Am Mittwoch, 5. Februar 2020 findet deshalb in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Am Mittwoch 5. Februar 2020 findet der jährliche, landesweite Sirenentest für alle stationären und mobilen Sirenen statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft der Sirenen getestet. Es sind keine Schutzmassnahmen zu ergreifen.

Ab 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr wird im ganzen Kanton Schaffhausen das Zeichen „Allgemeiner Alarm“ – ein regelmässig auf und absteigender Heulton von einer Minute – ausgelöst. Das Zeichen wird fünfmal wiederholt. Wenn der «Allgemeine Alarm» ausserhalb eines angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Weitere Hinweise und Verhaltensregeln finden sich im Internet unter www.sirenentest.ch und www.sirenenalarm.ch.

 

Des Weiteren finden Sie unter www.alertswiss.ch relevante Tipps bezüglich Vorsorge und Verhalten bei Katastrophen und Notlagen. Ergänzend zum Alarmierungs- und Informationssystem mittels Sirenen und Radio alarmieren und informieren die Behörden die Bevölkerung bei Ereignissen auch via Alertswiss. Die Alertswiss-App gibt es kostenlos für Android- und für iOS-Systeme. Sie ist downloadbar im Google Play Store und im Apple Store.

 

 

Weitere Informationen und Verhaltensregeln zum Sirenentest sind unter www.sirenenalarm.ch verfügbar. Des Weiteren finden Sie unter www.alertswiss.ch relevante Tipps bezüglich Vorsorge und Verhalten bei Katastrophen und Notlagen.

 

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um Verständnis für die mit der Sirenenkontrolle verbundenen Unannehmlichkeiten.