News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
02.09.2019
Steigschulhaus: "Kein Elterntaxi" auf dem Schulweg

Die Schaffhauser Polizei macht zurzeit gemeinsam mit der Gruppe "Zukunft Mobilität Schaffhausen" (ZUMOS) beim Steigschulhaus, als Teil der seit 2013 laufenden Schulwegkampagne, mit einem Banner und der Verteilung von "Kein Elterntaxi"-Turnbeuteln auf die Elterntaxi-Problematik aufmerksam. Ziel dieser Aktion im Rahmen der Kampagne ist der eigenständige Schulweg der Kinder zu Fuss oder mit dem Velo.

Die Gruppe "Zukunft Mobilität Schaffhausen" (ZUMOS) bestehend aus den Schaffhauser Sektionen von ACS, Pro Velo, TCS und VCS setzt sich zusammen mit der Schaffhauser Polizei mit ihrer im Jahr 2013 lancierten Schulwegkampagne dafür ein, dass Kinder nicht von ihren Eltern in die Schule gefahren werden, sondern den Schulweg eigenständig begehen können, um wertvolle Lernerfahrungen zu machen. Kinder, die zu Fuss, mit dem Velo oder auch mit dem Kickboard selbst zur Schule gehen, fördern damit ihre Gesundheit, ihre Sozialkompetenz und Selbständigkeit.
In diesem Zusammenhang konnte das Schulhaus Steig als Pilotschule gewonnen werden, um die Botschaft weiter zu streuen. Auf einem am Schulhaus angebrachten Banner werden die Eltern der Schulkinder darum gebeten, diese nicht mit dem Auto in die Schule zu fahren. Zusätzlich werden an alle 1. Klässlerinnen und 1. Klässler Turnbeutel mit dem Aufdruck "Kein Elterntaxi" verteilt.

Weiterführende Informationen finden sich unter www.schulweg-bildet.ch.