News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
19.08.2019
Stadt Schaffhausen: Kapselspielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus

Eine Kapselspielzeugpistole hat am frühen Montagnachmittag (19.08.2019) einen Polizeieinsatz in der Stadt Schaffhausen ausgelöst. Personen sind bei diesem Vorfall keine verletzt worden. Die Schaffhauser Polizei weist daraufhin, dass auch Imi-tationswaffen unter das Waffengesetz fallen.

Um 13.45 Uhr am frühen Montagnachmittag (19.08.2019) ging auf der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass auf dem Bleicheplatz in der Stadt Schaffhausen ein Streit zwischen vier Personen im Gange sei. Dabei würde einer der Streitenden die anderen Personen mit einer Pistole bedrohen. Sofort ausgerückte Polizisten konnten in der Folge die vier Personen stellen und überprüfen. Eine der Personen, ein 23-jähriger Schweizer, trug eine Kapselspielzeugpistole auf sich. Der Mann wird sich für den Vor-fall vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

 

Die Schaffhauser Polizei weist darauf hin, dass auch Imitationswaffen unter das Waffengesetz fallen. Weitere Informationen hierzu finden sich unter:

https://www.fedpol.admin.ch/dam/data/fedpol/sicherheit/waffen/Broschüre/waffenbroschuere-d.pdf