News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
05.08.2019
Stadt Schaffhausen: Heftige Kollision führt zu Totalschaden

Am Montagnachmittag (05.08.2019) kam es zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen an der Verzweigung Fischerhäuserstrasse / Buchthalerstrasse. Dabei wurde eine Lenkerin leicht verletzt.

Um ca. 15:30 Uhr am Montag (05.08.2019) fuhr eine 77-jährige Personenwagenlenkerin vom Lindli herkommend über die Fischerhäuserstrasse in Richtung Stadt Schaffhausen. Gleichzeitig fuhr eine 60-jährige Automobilistin von der Stadt Schaffhausen über die Fischerhäuserstrasse in Richtung Buchthalerstrasse. Bei der Verzweigung Fischerhäuserstrasse / Buchthalerstrasse kam es zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Eine Fahrzeuglenkerin wurde leicht verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital überführt werden. Bis zum Eintreffen der Polizei und Feuerwehr regelten hilfsbereite Menschen, die zufällig anwesend waren, den Verkehr.

 

Beide Personenwagen erlitten Totalschaden und mussten durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden. Da Flüssigkeiten aus den beschädigten Autos ausgelaufen war, streute die Feuerwehr Bindemittel und reinigte die Strasse. Während der Unfallaufnahme kam es von 15:30 bis 16:30 Uhr zu leichten Verkehrsbehinderungen an der Verzweigung.

 

Im Einsatz standen eine Ambulanz-Crew der Spitäler Schaffhausen, fünf Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen und vier Funktionäre der Schaffhauser Polizei.

 

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.