News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
01.04.2019
Stadt Schaffhausen: Auffahrkollision zwischen Lieferwagen und Personenwagen

Am Montagmorgen, 01.04.2019, hat sich in Schaffhausen auf der Autostrasse A4 eine Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen ereignet. Verletzt wurde dabei niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Kurz zuvor musste der Fäsenstaubtunnel aufgrund einer durch einen Lastwagen verursachten Rauchentwicklung gesperrt werden.

Am frühen Montagmorgen (01.04.2019) wurde infolge einer durch einen Lastwagen verursachten Rauchentwicklung der Fäsenstaubtunnel automatisch gesperrt. Vor der Einfahrt zum Strassentunnel "Schönenberg" ereignete sich währenddessen eine Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen. Der Lieferwagen fuhr dabei auf der A4 von Herblingen/SH kommend in Richtung Stadt Schaffhausen, wobei dieser auf das Heck eines Personenwagens auffuhr. Die Lenker blieben unverletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Diese mussten durch eine private Abschleppfirma abtransportiert werden. Da Flüssigkeit aus dem Lieferwagen austrat, musste die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen ebenfalls aufgeboten werden. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Der Fäsenstaubtunnel konnte nach ca. 20 Minuten wieder geöffnet werden. Aufgrund der Sperrung einer Fahrspur bei der Unfallstelle kam es jedoch zu weiteren Verkehrsbehinderungen.
Es waren insgesamt 10 Angehörige der Schaffhauser Polizei und der Feuerwehr Stadt Schaffhausen im Einsatz, sowie für die Reinigung der Fahrbahn eine Putzmaschine des Kantonalen Tiefbauamts.
Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer 052 624 24 24 zu melden.