News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
15.03.2019
Stadt SH: Gefährdungen des Lebens und Sachbeschädigungen

Am Donnerstag (14.03.2019) und am Freitag (15.03.2019) verursachte eine unbekannte Täterschaft in der Stadt Schaffhausen beim BBZ (Berufsbildungszentrum) des Kantons Schaffhausen diverse Sachbeschädigungen. Dabei wurde auch eine Gefährdung des Lebens von Personen in Kauf genommen. Die Schaffhauser Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Am Donnerstag (14.03.2019) und am Freitag (15.03.2019) beging eine unbekannte Täterschaft während des Schulbetriebes mehrere Sachbeschädigungen im BBZ (Berufsbildungszentrums) des Kantons Schaffhausen an der Hintersteig in der Stadt Schaffhausen. Dabei warf sie metallene Abfalleimer von höher gelegenen Etagen in eine angrenzende Wiese bzw. in den Schulhaus-Innenhof. Somit wurde die Gefährdung des Lebens anderer Personen in Kauf genommen. Zudem wurden Infrastrukturanlagen und Reinigungsapparaturen beschädigt.

Des Weiteren verursachte am Freitagnachmittag (15.03.2019) eine unbekannte Täterschaft verschiedene Sachbeschädigungen in der unmittelbar angrenzenden Sporthalle BBZ an der Mühlentalstrasse in der Stadt Schaffhausen.

Gemäss ersten Ermittlungen geht die Schaffhauser Polizei davon aus, dass eine identische Täterschaft für sämtliche Straftaten verantwortlich sein dürfte. Personen, die Angaben zu diesen Sachbeschädigungen und der Gefährdung des Lebens machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei (Telefon +41 52 624 24 24) zu melden.