News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
03.03.2019
Löhningen: Brand in Mehrfamilienhaus

(SHPol) Am Sonntag (03.03.2019) ist in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Löhningen ein Brand ausgebrochen. Dabei entstand hoher Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt.

Am Sonntag, 03.03.2019, um 08:30 Uhr wurde der Schaffhauser Polizei gemeldet, dass aus den Fenstern einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses starker Rauch dringe. Beim Eintreffen der ausgerückten Einsatzkräfte war kein Brand mehr festzustellen, jedoch befanden sich in einer Wohnung sowie im Treppenhaus nach wie vor starke Rauchemissionen. Zwei Bewohner des Obergeschosses mussten durch die Feuerwehr mittels einer Leiter aus der Wohnung evakuiert werden, da ein Verlassen der Liegenschaft via Treppenhaus nicht mehr möglich war. Personen wurden beim Brand glücklicherweise keine verletzt. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

 

Im Einsatz standen 30 Angehörige der Feuerwehr WVO, vier Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, ein Mitarbeiter des Interkantonalen Labors sowie sieben Angehörige der Schaffhauser Polizei.

 

Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Polizei.