News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
17.01.2019
Schaffhausen: Einbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

Am Mittwochvormittag (16.01.2019) hat eine unbekannte Täterschaft einen Ein-bruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Stadt Schaffhausen verübt. Die Schaffhauser Polizei verweist in diesem Zusammenhang auf die aktuelle Präventionskampagne "Verdacht Telefon 117 - Gemeinsam gegen Einbrecher“.

Präventionsflyer

Zwischen ca. 10.00 Uhr und ca. 12.00 Uhr am Mittwochvormittag (16.01.2019) brach eine unbekannte Täterschaft mit Werkzeuggewalt die Sitzplatztüre eines Einfamilienhauses an der Strasse Hanfpünt in der Stadt Schaffhausen auf. Dabei verursachte sie einen Sachschaden von rund 1‘000.- Franken. In der Folge durchsuchte die Täterschaft im Einfamilienhaus sämtliche Schränke und Behältnisse. Was sie daraus entnahm, ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

 

Aktuell beteiligt sich die Schaffhauser Polizei an der Präventionskampagne „Verdacht Telefon 117 - Gemeinsam gegen Einbrecher“. Die Kampagne richtet sich gegen Einbrecher und fordert die Bevölkerung auf, verdächtige Wahrnehmungen über die Notfallnummer 117 umgehend der Polizei zu melden.