News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
03.01.2019
Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen zwei Personenwagen aufgrund Glatteis

(SHPol) Am Mittwochabend (02.01.2019) hat sich auf der Fulachbrücke aufgrund von Glatteis eine Kollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Verletzt wurde niemand.

Am Mittwochabend (02.01.2019) um 20.20 Uhr fuhr ein 19-Jähriger Mann auf der Fulach-strasse in Richtung Herblingen. In der Linkskurve vor der Fulachbrücke geriet ihm der Personenwagen auf der vereisten Fahrbahn ausser Kontrolle und kollidierte darauf mit der rechts-seitigen Leitplanke. Durch den Aufprall rutschte der Wagen weiter über die Gegenfahrbahn und kam nach einer Frontalkollision mit der dortigen Leitplanke zum Stillstand. Die nachfolgende 20-Jährige Fahrzeuglenkerin musste aufgrund dieses Unfalles eine Vollbremsung ein-leiten. Dabei geriet ihr Auto auf der vereisten Fahrbahn ebenfalls in Rutschen und kollidierte darauf mit dem bereits verunfallten Personenwagen auf der Gegenfahrbahn. Beim Unfall wurde niemand verletzt, jedoch entstand hoher Sachschaden.

 

Ein Unfallfahrzeug musste durch eine private Abschleppfirma abtransportiert werden.

 

Für die Unfallaufnahme musste die Fulachbrücke kurzeitig gesperrt werden.

 

In diesem Zusammenhang weist die Schaffhauser Polizei darauf hin, dass bei tiefen Temperaturen und einsetzendem Regen, besondere Vorsicht geboten ist und ersucht um angepasste Fahrweise.