News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
19.11.2018
Stadt Schaffhausen: Einschleichdieb durch Fahnder der Schaffhauser Polizei festgenommen

Durch Fahndungsmitarbeiter der Schaffhauser Polizei konnte am 13. November 2018 eine verdächtige Person angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass die Person zuvor in verschiedene Räumlichkeiten eingeschlichen war und Geldkassetten gestohlen hatte.

Am Dienstag 13. November 2018 um ca. 13.15 Uhr wurde durch zwei Mitarbeiter der Fahndung der Schaffhauser Polizei eine verdächtige Person kontrolliert. Die Person wollte sich dabei nicht ausweisen und gab eine nichtexistierende Wohnadresse in Thayngen an. Darauf-hin wurde der junge Mann für weitere Abklärungen zum Polizeiposten Schaffhausen gebracht.
Die weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Schaffhausen ergaben, dass der genannte am 1. Oktober 2018 in eine Zahnarztpraxis in Schaffhausen eingeschlichen war und dort eine Geldkassette behändigt und entwendet hatte. Nach Herausnahme des Bargeldes entsorgte er diese in einem Brunnen in der Nähe des Tatortes. Der 28-jährige Mann war geständig. Ihm konnte zudem ein weiterer Diebstahl in einem anderen Kanton nachgewiesen wer-den. Dabei hatte er auf dieselbe Art und Weise Bargeld aus einer Architekturfirma gestohlen.