News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
01.10.2018
Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen: Einstellung der Strafverfahren im Zusammenhang Alterszentrum Kirchhofplatz

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen hat die Verfahren gegen vier Mitarbeitende des Alterszentrums Kirchhofplatz in Schaffhausen wegen Beschimpfungen und Tätlichkeiten eingestellt.

Im Februar 2017 erstattete die Stadtkanzlei Schaffhausen Strafanzeige gegen Mitarbeitende des Alterszentrums Kirchhofplatz in Schaffhausen wegen möglicher strafbarer Handlungen. Der Stadt Schaffhausen war es ein Anliegen, die ihr gegenüber vorgebrachten Vorwürfe von den Strafverfolgungsbehörden zwecks Klärung und/oder Entlastung der Mitarbeitenden geklärt zu wissen.

 

Die Staatsanwaltschaft hat in der Folge in Zusammenarbeit mit der Schaffhauser Polizei umfangreiche Ermittlungen durchgeführt und dabei auch mehrere Personen als Zeugen befragt. Die Tatvorwürfe konnten nicht erhärtet werden, weshalb sämtliche Verfahren eingestellt worden sind.