News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
30.08.2018
Schaffhausen: Fahrradlenker nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag (30.08.2018) ist es in Schaffhausen an der Krebsbachstrasse zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Fahrradlenker gekommen. Dabei hat sich der Fahrradlenker schwer verletzt. Ein Mitfahrer des Lieferwagens ist leicht verletzt worden.

Am Donnerstagnachmittag um 14:30 Uhr führte ein 31-jähriger Eritreer, begleitet durch einen 53-jährigen Eritreer, mit einem Lieferwagen eine Lernfahrt durch. Nach dem Verlassen des Parkplatzes an der Krebsbachstrasse verwechselte der Lernfahrer das Gas- und Bremspedal, wodurch der Lieferwagen stark beschleunigte und die Fahrbahn überquerte.

Dabei wurde ein 77-jähriger Fahrradlenker vom Lieferwagen erfasst und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der Lieferwagen kam in der Folge an der gegenüberliegenden Begrenzungsmauer zum Stillstand. Den ausgerückten Einsatzkräften der Schaffhauser Polizei gelang es, zusammen mit Passanten, den schwer verletzten Fahrradlenker unter dem Lieferwagen zu bergen. Er musste mit unbekannten Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden. Der bei der Kollision leicht verletzte Beifahrer des Lieferwagens wurde durch eine Ambulanz ins Kantonsspital überführt.

 

Im Einsatz standen ein Rettungshubschrauber, zwei Ambulanz-Crews und ein Notarztwagen der Spitäler Schaffhausen, zwei Fahrzeuge der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen mit acht Funktionären und sechs Funktionäre der Schaffhauser Polizei.

 

Während der Unfallaufnahme musste die Krebsbachstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Zudem musste die Fulachstrasse aufgrund des Rettungshubschraubers einspurig geführt werden.