News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
30.08.2018
Schaffhausen: Verkehrsunfall zwischen einem Elektrokickboard und einem Personenwagen

Am Mittwochabend (29.08.2018) hat sich auf der Hochstrasse in Schaffhausen ein Verkehrsunfall zwischen einem Elektrokickboard und einem Personenwagen ereignet. Der Elektrokickboard-Fahrer wurde dabei verletzt. Ein unbekannter Personenwagen, welcher am Unfall beteiligt war, entfernte sich von der Unfallstelle.

Um 20.40 Uhr am Mittwochabend (29.08.2018) fuhr ein Elektrokickboard-Fahrer, seinen Hund an der Leine führend, auf der Hochstrasse in Schaffhausen und beabsichtige in Richtung Finsterwaldstrasse zu fahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein unbekannter Personenwagen auf der Hochstrasse in Richtung Herblingen. Gemäss aktuellem Erkenntnisstand schwenkte dabei der Personenwagen auf Höhe des Elektrokickboard-Fahrers nach links aus, worauf dieser zu Fall kam. Dabei wurde der Mann verletzt. Am Elektrokickboard entstand kein Sachschaden.

Mit Unterstützung der aufgebotenen Ambulanz konnte der Schweizer medizinisch versorgt werden und wurde anschliessend ins Spital überführt. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. 

Der/Die Lenker/-in des beteiligten Personenwagens, konnte durch die Schaffhauser Polizei bisher nicht ermittelt werden.


Personen, die Hinweise über den Unfallhergang oder das unbekannte Fahrzeug bzw. dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei zu melden.