News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
28.08.2018
Neuhausen am Rheinfall: Mehrere Diebstähle am Rheinfall

Am Rheinfall in Neuhausen a./Rhf. kam es am vergangenen Wochenende (25.08.2018 / 26.08.2018) zu mehreren Diebstählen zum Nachteil von Touristen. Die Schaffhauser Polizei weist in diesem Zusammenhang auf ihre Präventionskampagne gegen Taschendiebe hin. Lassen Sie Wertsachen nie unbeaufsichtigt und tragen Sie diese - wenn möglich – immer nahe am Körper.

Hand, die Tasche klaut

Am Samstag (25.08.2018) und am Sonntag (26.08.2018) beklaute eine unbekannte Täterschaft mehrere Rheinfalltouristen im Bereich des Rheinfallbeckens in Neuhausen am Rheinfall. Die unbekannte Täterschaft nutzte dabei oft grössere Menschenansammlungen aus, um den Touristen Portemonnaies und andere Wertsachen aus Taschen zu stehlen.

 

Eine bestohlene Frau bemerkte den Diebstahl ihres Portemonnaies und ein Familienangehöriger von ihr verfolgte daraufhin einen jungen Mann. Dieser liess in der Folge das Portemonnaie der Geschädigten fallen und flüchtete unerkannt in Richtung Rheinfallstrasse.

 

In zwei Fällen wurden Touristen während eines Restaurantbesuchs bestohlen. Die unbekannte Täterschaft stahl dabei in unbeaufsichtigten Momenten deponierte Wertgegenstände.

Signalement des geflüchteten Taschendiebs:

 

- ca. 25 bis 30 Jahre alt
- ca. 165 bis 170 cm gross
- mittlere Statur
- dunkle kurze Haare
- trug ein dunkles Polo-Shirt und eine blaue Schirmmütze.

 

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen die Angaben zum Vorfall oder zur unbekannten Täterschaft machen können, sich zu melden (Telefonnummer +41 52 624 24 24). Zudem verweist sie auf ihre Präventionskampagne gegen Taschendiebe. Lassen Sie Wertsachen nie unbeaufsichtigt und tragen Sie diese – wenn immer möglich - nahe am Körper.