News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
25.01.2018
SVKZ Stadt SH: Sattelzug mit eingerissenem Chassis und Chauffeur mit abgelaufenem Führerausweis

Bei einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen hat die Schaffhauser Polizei am Mittwochnachmittag (24.01.2018) festgestellt, dass an einem Sattel-Sachentransportanhänger eine Achsaufnahme an mehreren Stellen eingerissen war. Zudem konnte bei der Überprüfung des Führerausweises des Chauffeurs festgestellt werden, dass dieser abgelaufen war.

Um 14.40 Uhr am Mittwochnachmittag (24.01.2018) kontrollierten Funktionäre der Schaffhauser Polizei im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) an der Emmersbergstrasse in der Stadt Schaffhausen einen beladenen Sattelzug. Dabei stellten sie bei der technischen Kontrolle fest, dass am Sattel-Sachentransportanhänger, auf der rechten Seite, die Achsaufnahme an der ersten Achse an mehreren Stellen eingerissen war. Somit war der Sattel-Sachentransportanhänger in nichtbetriebssicherem Zustand. Bei der Überprüfung des Führerausweises des Chauffeurs konnte zudem festgestellt werden, dass die Berechtigung der Führerausweiskategorie CE im Dezember 2017 abgelaufen war. Der Chauffeur war somit ohne gültigen Führerausweis gefahren.

Der 41-jährige griechische Lastwagenchauffeur musste ein Bussendepositum bezahlen. Der Sattel-Sachentransportanhänger wurde stillgelegt und der Chauffeur zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kanton Schaffhausen, Verkehrsabteilung, verzeigt.