News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
17.01.2018
Osterfingen (Wilchingen): Verletzte Frau nach Selbstunfall

Am Mittwochmorgen (17.01.2018) hat sich zwischen Osterfingen (Wilchingen) und Jestetten (Deutschland) ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Dabei wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Untersuchungen der Schaffhauser Polizei.

Unfallauto

Am Mittwochmorgen (17.01.2018), um 07.00 Uhr, fuhr eine 19-jährige Frau mit einem Auto auf der Zollstrasse von Osterfingen (Wilchingen) in Richtung Jestetten (Deutschland). Aus noch unbekannten Gründen kam das Auto in einer leichten Linkskurve mit den rechten Reifen von der Fahrbahn ab. Daraufhin leitete die Autolenkerin eine Vollbremsung ein, um das Fahrzeug anzuhalten. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Auto, das anschliessend über die Gegenfahrbahn schleuderte, sich mehrmals überschlug und schlussendlich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

 

Die Lenkerin konnte nach dem Verkehrsunfall selbstständig aus dem Unfallauto heraussteigen. Sie zog sich beim Selbstunfall jedoch leichte Verletzungen an einer Hand und an einem Knie zu. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Dieser musste durch ein privates Abschleppunternehmen geborgen werden.

 

Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Untersuchungen der Schaffhauser Polizei.