News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
03.05.2009
Schaffhausen: Massenschlägerei zwischen Fussballfans

Am Samstag Abend (02.05.2009) hat auf dem Gleis 1 des Schaffhauser Bahnhofs eine Massenschlägerei zwischen Fans des FC Winterthur und des FC Schaffhausen stattgefunden.

Die vom Spiel FC Winterthur - FC Schaffhausen heimkehrenden Schaffhauser Fans wurden beim Aussteigen aus dem Zug von einer Gruppierung von 10 bis 15 Personen erwartet. Die zu diesem Zeitpunkt unbekannten Personen stürzten sich auf die Schaffhauser Fans und begannen auf diese einzuschlagen. Eine Massenschlägerei auf dem Perron 1 war die Folge. Die vor Ort präsente Schaffhauser Polizei musste massiv Pfefferspray einsetzen um die Kontrahenten voneinander zu trennen. Von den Aggressoren, welche sich als „Fans“ des FC Winterthur herausstellten, wurden zwei Personen festgenommen und inhaftiert. Ein Polizist wurde bei den Festnahmen leicht verletzt.
Wie es sich herausstellte kam es im Anschluss an das Fussballspiel bereits in Winterthur zu Ausschreitungen zwischen den Fanlagern.