News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
22.07.2008
Schaffhausen: Ausweichmanöver endet in Tunnelwand

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (22.07.2008) ist im Cholfirsttunnel der A4 Sachschaden von mehreren Tausend Franken entstanden.

Verletzt wurde niemand. Ein Fahrzeuglenker fuhr auf dem linken Fahrstreifen der A4 durch den Cholfirsttunnel in Richtung Winterthur. Kurz vor dem Tunnelausgang wurde er von einem plötzlich ausscherenden Fahrzeug überrascht, welcher auf dem zweistreifigen Teilstück überholte. Durch die eingeleitete Vollbremsung und dem gleichzeitigen Ausweichmanöver geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit der Tunnelwand. Durch die Wucht wurde der Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert.
Der Cholfirsttunnel musste bis zum Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis um 07:45 Uhr gesperrt werden.
Allfällige Zeugen, welche Angaben zum Fahrzeug machen können, welcher den Spurwechsel einleitete, werden gebeten, sich mit der Schaffhauser Polizei ( Tel. 052 624 24 24) in Verbindung zu setzen.