News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
16.10.2008
Merishausen: 20-jähriger mit 133 km/h statt 80 km/h gefahren

Anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle der Schaffhauser Polizei am frühen Morgen in Merishausen wurde einem Automobilisten der Führerausweis polizeilich abgenommen.

Die Schaffhauser Polizei führte am Donnerstagmorgen in Merishausen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz nach 07.00 Uhr fuhr auf der Hauptstrasse H4ein 20-jähriger Automobilist mit einer Geschwindigkeit von 133 km/h statt der erlaubten 80 km/h. Der Führerausweis wurde dem verantwortlichen Lenker vor Ort polizeilich abgenommen und die Weiterfahrt verweigert. Der Automobilist wird sich für seine Fahrt vor dem Verkehrsstrafamt des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.