News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
30.05.2018
Stadt Schaffhausen: Brand in Scheune

Am Dienstagabend (29.05.2018) kam es in einer Scheune in Herblingen zu einem Brand mit Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Am Dienstagabend (29.05.2018) bemerkte eine Anwohnerin, dass aus einer Scheune in Herblingen Rauch austritt. In der Folge rückte das Feuerlöschpikett der Schaffhauser Polizei sowie die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen aus. Im Brandobjekt konnte ein kleines Feuer festgestellt werden, welches durch die Einsatzkräfte mittels Feuerlöscher gelöscht werden konnte. Der Brandherd befand sich auf dem Betonboden der Scheune. Allerdings war der Abstand zu einem Holzboden, welcher mit der gesamten Holzkonstruktion verbunden ist, sehr gering. Dank der schnellen Meldung und dem schnellen Handeln der Einsatzkräfte konnte schlimmeres verhindert werden.

Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt und es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Ein vorsätzliches oder fahrlässiges Verursachen einer Feuersbrunst kann nicht ausgeschlossen werden.

 

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, welche sachdienliche Angaben zur Brandursache machen können, sich bei der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer 052 624 24 24 zu melden.