News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
06.04.2018
Stadt SH: Polizei wirkt am Kanti-Gewaltpräventionstag mit

Zwei Selbstverteidigungsinstruktoren der Schaffhauser Polizei haben am Freitag (06.04.2018) am Gewaltpräventionstag 2018 der Kantonsschule Schaffhausen einen Workshop angeboten. Rund 40 Schülerinnen und Schüler aus der Maturitäts- und Fachmittelschule nutzten das Angebot.

Workshop am Gewaltpräventionstag

Am Freitag (06.04.2018) lehrten zwei Selbstverteidigungsinstruktoren der Schaffhauser Polizei am Gewaltpräventionstag 2018 der Kantonsschule Schaffhausen auf dem Emmbersberg in der Stadt Schaffhausen. In Gruppen aufgeteilt, lernten rund 40 Kantischülerinnen und Kantischüler der zweiten Klassen während jeweils rund 11/2 Stunden, wie sie Gefahren besser erkennen und damit umgehen können. In praktischen Alltagsbeispielssituationen übten sich die motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer so auch im Befreien aus Würgegriffen, in aktiven Verteidigungstechniken und im Einsetzen von Alltagsgegenständen als Verteidigungsmittel.

 

Mit Präventionsschulungen dieser Art versucht die Schaffhauser Polizei proaktiv Übergriffe zu verhindern, das Bewusstsein auf mögliche Gefahrenquellen zu schärfen und das richtige Verhalten für einen Ernstfall zu schulen.

 

Neben Selbstverteidigungskursen besuchten die Schülerinnen und Schüler zusätzlich eine Theaterveranstaltung, bei der ebenfalls deeskalierendes Verhalten thematisiert und geübt wurde.