News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
02.04.2018
Neuhausen am Rheinfall: Rotlicht missachtet - seitliche Kollision

Am frühen Montagmittag (02.04.2018) hat sich in Neuhausen am Rheinfall eine seitliche Kollision zwischen zwei Personenwagen bei der Verzweigung Mühlenstrasse / Schaffhauserstrasse ereignet. Bei diesem Verkehrsunfall wurden zwei Beteiligte leicht verletzt. An den involvierten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Um 12:27 Uhr, am Ostermontag, 02.04.2018, fuhr ein 49-jähriger Personenwagenlenker mit seiner Frau und dem 10-jährigen Kind auf der Mühlenstrasse in Schaffhausen, Richtung Neuhausen am Rheinfall. Bei der Verzweigung in die Schaffhauserstrasse übersah der Personenwagenlenker die rote Ampel der Lichtsignalanlage. Dabei kollidierte er mit einem Auto, welches von der Schaffhauserstrasse kam und nach links in die Auffahrt zur Autostrasse A4, Richtung Winterthur, abbiegen wollte. Durch die seitliche Kollision wurden der 30-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt. Die Schaffhauser Polizei brachte sie ins Spital zu einem Kontrolluntersuch.

Aufgrund der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten kam es bei der Verzweigung Mühlenstrasse / Schaffhauserstrasse zu Verkehrsbehinderungen. Eine Grenzwachtpatrouille, welche zufälligerweise an die Unfallstelle fuhr, unterstützte die Schaffhauser Polizei bei der Verkehrsregelung.

Die beiden Unfallfahrzeuge waren stark beschädigt und wurden durch eine private Bergungsfirma abtransportiert.