News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
29.03.2018
Stein am Rhein: Polizei ermittelt zwei Einbrecher

Am Dienstagmorgen (20.03.2018) haben die Kantonspolizei Thurgau und die Schaffhauser Polizei zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Die beiden jungen Männer haben gegenüber der Schaffhauser Polizei gestanden, dass sie in der Nacht auf Mittwoch (14.03.2018) in ein Detailhandelsverkaufsgeschäft in Stein am Rhein eingebrochen waren.

Um 02.15 Uhr am frühen Mittwochmorgen (14.03.2018) ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei der externe Einbruchalarm eines Detailhandelsverkaufsgeschäftes in Stein am Rhein ein. Die sofort ausgerückten Polizisten stellten am Tatort fest, dass die Eingangstüre des Verkaufsgeschäftes mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen worden war. Die anschliessenden Durchsuchungen der Geschäftsräumlichkeiten und der Umgebung brachten keine weiteren Erkenntnisse.

 

Gemäss Ermittlungen hatte die unbekannte Täterschaft Zigarettenpackungen im Wert von wenigen hundert Franken gestohlen. Zudem hatte sie einen Sachschaden von mehreren tausend Franken verursacht.

 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen führten die Kantonspolizei Thurgau und die Schaffhauser Polizei am Dienstagmorgen (20.03.2018) in Wagenhausen TG eine Hausdurchsuchung in der Wohnung eines 19-jährigen Tatverdächtigen durch. Dabei wurden der 19-jährigen Mann und ein 18-jähriger Mann verhaftet.

 

Die beiden Männer stehen - aufgrund von Videobildern und Spurenauswertungen - unter dringendem Tatverdacht, den Einbruchdiebstahl in das Detailhandelsverkaufsgeschäft in Stein am Rhein am frühen Mittwochmorgen (14.03.2018) verübt zu haben. Auch konnte ein Hammer sichergestellt werden, der – aller Wahrscheinlichkeit nach – als Tatwerkzeug verwendet worden war. Gegenüber der Schaffhauser Polizei haben beide jungen Männer den Einbruchdiebstahl gestanden.

 

Der 19-jährige Tatverdächtige gestand gegenüber der Schaffhauser Polizei zudem, dass er in der Nacht vom Montag (19.02.2018) auf den Dienstag (20.02.2018) versucht hatte, in ein Verkaufsgeschäft in Wagenhausen TG einzubrechen.

 

Die beiden mutmasslichen Einbrecher müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten.