News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
19.03.2018
Kanton Schaffhausen: Ablenkung durch Smartphones und ein nicht betriebssicheres Fahrzeug

(SHPol) Am späteren Freitagabend (16.03.2018) führte die Schaffhauser Polizei in Neuhausen am Rheinfall und Guntmadingen Kontrollen mit dem Schwerpunkt Ablenkung am Steuer durch.

Am späteren Freitagabend (16.03.2018) führte die Schaffhauser Polizei in Neuhausen am Rheinfall, bei der Baustelle Galgenbucktunnel, eine Kontrolle mit Schwerpunkt Ablenkung am Steuer durch. Dabei mussten sechs Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker gebüsst werden, da diese während der Fahrt ohne Freisprechanlage telefonieren. Zudem mussten vier Lenker zuhanden der Staatsanwaltschaft Schaffhausen verzeigt werden, da diese während der Fahrt die Aufmerksamkeit auf ihre Mobiltelefone richteten und diese bedienten.

 

Weitere konnte in Guntmadingen ein Personenwagen angehalten werden, welcher mit einer massiv beschädigten Frontscheibe unterwegs war. Wegen dieser Beschädigung war die Sicht des Fahrers stark eingeschränkt. Da der Lenker nicht in der Schweiz wohnhaft ist, musste er ein Depositum hinterlegen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

 

Die Schaffhauser Polizei weist daraufhin, dass im Strassenverkehr die Ablenkung am Steuer, gerade durch Smartphones, eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle ist.