News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
19.03.2018
Thayngen: Rauchentwicklung im Alterswohnheim

(SHPol) Am frühen Montagmorgen (19.03.2018) kam es in einem Zimmer im Alterswohnheim Thayngen zu einer Rauchentwicklung. Eine Person wurde zwecks Kontrolluntersuch ins Spital eingeliefert.

Am Montagmorgen des 19.03.2018, um 05:15 Uhr meldete eine Betreuerin des Alterswohnheimes Thayngen der Einsatz- und Notrufzentrale der Schaffhauser Polizei, dass in einem Zimmer eine starke Rauchentwicklung entstanden sei. Die Bewohnerin des Zimmers konnte durch das Pflegepersonal aus dem Zimmer evakuiert und zwecks Kontrolluntersuch dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Rauchentwicklung wurde durch eine eingeschaltete, auf das Bett gekippte Nachttischlampe verursacht. Es entstand nur geringer Sachschaden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Thayngen, der Rettungsdienst der Spitäler Schaffhausen und die Schaffhauser Polizei.