News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
16.03.2018
Dörflingen: Tödlicher Arbeitsunfall

Am frühen Freitagmorgen (16.03.2018) kam es auf einem Bauernhof in Dörflingen zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Das Unfallgeschehen ist Gegenstand laufender Untersuchungen.

Um 06.30 Uhr am Freitagmorgen (16.03.2018) war eine 19-jährige Frau mit dem Zusammenführen von Mist auf einem Bauernhof in Dörflingen beschäftigt. Diese Arbeiten führte sie mit einem Kompaktlader mit Frontschaufel aus.

 

Aus noch ungeklärten Gründen wurde die Lehrtochter bei dieser Tätigkeit zwischen dem Hebearm der Frontschaufel und dem Rad des Kompaktladers eingeklemmt. Trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmassnahmen verstarb die junge Frau noch auf der Unfallstelle.

 

Das Unfallgeschehen ist Gegenstand laufender Untersuchungen.

 

Die Schaffhauser Polizei sowie die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen entbieten den Angehörigen der Verstorbenen ihr Beileid.