News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
10.03.2018
Stadt Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall mit Personenwagen

Am Freitagabend, 09.03.2018, kam es in Schaffhausen auf der Fulachstrasse, Verzweigung Schönenbergbrücke, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen und anschliessendem Folgeunfall. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen.

Am Freitag, 09.03.2018, um ca. 18.40 Uhr, wollte ein Personenwagenlenker von der Schönenbergbrücke herkommend die Fulachstrasse überqueren und weiter in Richtung Ebnat fahren. Zeitgleich fuhr eine Personenwagenlenkerin von der Stadt herkommend über die Kreuzung geradeaus in Richtung Herblingen. In der Folge kam es zwischen den beiden Personenwagen zur seitlich frontalen Kollision, wobei das seitlich getroffene Fahrzeug auf das Fahrzeugdach kippte. Die Personenwagenlenkerin und der Personenwagenlenker wurden bei der Kollision leicht verletzt und durch die Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht. An beiden Personenwagen entstand Totalschaden. Der Unfallhergang und die Unfallursache sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Informationen zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 052 624 24 24 zu melden.

 

Während der Unfallaufnahme erfolgte auf der Fulachstrasse, Fahrtrichtung Stadt Schaffhausen, ein weiterer Verkehrsunfall. Ein am Unfallplatz vorbeifahrender Fahrzeuglenker liess sich vom Ereignis ablenken und verursachte in der Folge eine Auffahrkollision mit drei involvierten Personenwagen. Dabei wurde niemand verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden. Aufgrund auslaufender Flüssigkeiten musste die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen aufgeboten werden.