News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
06.03.2018
Kanton Schaffhausen: Vorsicht vor dubiosen E-Mails

(SHPol) Die Schaffhauser Polizei warnt vor gefälschten E-Mails, die angeblich von der Kriminalpolizei stammen.

In den letzten Stunden wurde der Schaffhauser Polizei mehrmals gemeldet, dass gefälschte E-Mails im Umlauf seien. Die E-Mails wurden mit dem Absender «Kantonspolizei Schaffhausen» versehen.

In den Mails geben sich Unbekannte als Polizisten aus und informieren angeblich über einen Verdächtigen, der im Ort eine brutale Straftat verübt habe. Weiter werden die Empfänger dazu aufgerufen, die Informationen über den Gewalttäter im angehängten Word-Dokument nachzulesen und diese weiterzuleiten.

Die Schaffhauser Polizei warnt vor diesen gefälschten E-Mails. Keine Polizeibehörde würde auf diesem Weg solche Informationen verbreiten. Die Mails sollten deshalb gelöscht und unbekannte Anhänge auf keinen Fall geöffnet werden.