News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
23.08.2017
Stadt Schaffhausen: Rauchentwicklung in Wohnung während Ambulanzeinsatz

(SHPol) Am Mittwochnachmittag wurde der Rettungsdienst Schaffhausen aufgrund eines medizinischen Problems an die Herblingerstrasse in Schaffhausen aufgeboten. Während des Einsatzes drang plötzlich Rauch aus der Wohnung der zu betreuenden Person. Die Ursache der Rauchentwicklung konnte in Form von zurückgelassenem Kochgut auf einer Herdplatte eruiert und sogleich behoben werden. Der medizinische Einsatz konnte durch den Rettungsdienst weitergeführt werden. Es entstand kein Sachschaden.

Am Mittwochnachmittag (23.08.2017) wurde die Schaffhauser Polizei über die Einsatzleitzentrale Zürich (Schutz und Rettung) informiert, dass während eines medizinischen Einsatzes an der Herblingerstrasse in Schaffhausen plötzlich Rauch aus der Wohnung der zu betreuenden Person gedrungen sei. In der Folge rückte die Feuerwehr Schaffhausen und die Schaffhauser Polizei an den Einsatzort aus. Die Ursache des Rauches konnte sogleich in Form von zurückgelassenem Kochgut auf einer Herdplatte eruiert und umgehend behoben werden. Die zu behandelnde Person wurde zeitgleich durch den Rettungsdienst betreut und in Spitalpflege gebracht. Das medizinische Problem wurde nicht durch die Rauchentwicklung verursacht.

Aufgrund des Rauches musste die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet werden. Durch die Rauchentwicklung entstand kein Sachschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Schaffhausen, der Rettungsdienst Schaffhausen sowie die Schaffhauser Polizei.