News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
23.07.2017
Merishausen/SH: Badeunfall eines 6-jährigen Knaben

(SHPol) Am späten Samstagnachmittag (22.07.2017) ereignete sich im Freibad in Merishausen ein Badeunfall. Dabei konnte ein 6-jähriger Knabe dank schneller Bergung durch ein im Wasser befindliches Mädchen und sofortiger Wiederbelebungsmassnahmen des Vaters und einer weiteren Besucherin gerettet werden.

Am Samstagnachmittag (22.07.2017) um ca. 17:30 Uhr ereignete sich im Freibad Merishausen ein Badeunfall. Während dem Spielen mehrerer Kinder im und um das Wasserbecken des Freibades lag plötzlich ein 6-jähriger Knabe bewusstlos in einer Tiefe von ca. 1,2 Metern. Dank sofortiger Bergung durch ein 12-jähriges Mädchen und Wiederbelebungsmassnahmen durch die anwesenden Erwachsenen erlangte der Knabe nach kurzer Zeit wieder das Bewusstsein. Durch die aufgebotene Ambulanz wurde der Knabe erstversorgt und anschliessend mittels REGA-Hubschrauber ins Spital geflogen.

 

In Zusammenhang mit spielenden Kindern am und im Wasser weist die Schaffhauser Polizei daraufhin, dass diese jederzeit beaufsichtigt werden müssen.