News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
09.02.2017
Stein am Rhein: Frau auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Mittwochmorgen (08.02.2017) hat sich in Stein am Rhein auf der Wagenhauserstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einer schwangeren Fussgängerin und einem Auto ereignet. Die Frau wurde dabei verletzt. Das ungeborene Kind dürfte – gemäss ersten ärztlichen Untersuchungen – unverletzt geblieben sein.

Eine Frau lenkte um 06.45 Uhr am Mittwochmorgen (08.02.2017) ihr Auto von Eschenz TG in Richtung Wagenhausen TG. Nach der Kreisverkehrsfläche „Burgwies“ in Stein am Rhein übersah sie eine Fussgängerin, die von links nach rechts die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerte. Auf diesem kam es zur seitlichen Kollision zwischen dem Auto und der Fussgängerin.

 

Die schwangere Fussgängerin stürzte nach der Kollision zu Boden und verletzte sich dabei. Zwecks eingehender Untersuchung wurde sie durch eine Ambulanz-Crew ins Spital gebracht. Das ungeborene Baby dürfte - gemäss ersten Abklärungen - keinen Schaden erlitten haben.