News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
26.01.2017
Medienmitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Gailingen: Radfahrer angefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht

Mit dem rechten Außenspiegel hat ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, einen 13-jährigen Radfahrer erfasst, der auf der L202 von Büsingen in Richtung Gailingen unterwegs war. Das mit einer gelben Warnweste bekleidete Kind, an dessen Fahrrad die Beleuchtung in Betrieb war, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich dabei Verletzungen zu. Ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern, fuhr der unbekannte Autofahrer in Richtung Gailingen davon.

An seinem Fahrzeug, bei dem es sich um einen kleineren dunklen Fiat handeln könnte, wurde der rechte Außenspiegel durch den Aufprall abgerissen und blieb an der Unfallstelle zurück.

Das verletzte Kind wurde von Zeugen zum nahegelegenen Zollgebäude verbracht und von dort durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Fahrrad entstand ein Schaden von rund 150 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf den beschädigten PKW oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.