News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
20.07.2008
Schaffhausen: Nach Ausweichmanöver in den Acker gefahren

Am Sonntagnachmittag (20.07.2008) hat sich in Dörflingen ein Verkehrsunfall ereignet. Verletzt wurde dabei niemand.

Ein deutscher Automobilist fuhr über die Randeggstrasse in Richtung Dörflingen. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang musste er angeblich einem entgegenkommenden Personenwagen ausweichen. Dadurch geriet er von der Strasse ab und fuhr 32 Meter durch einen Acker. Anschliessend entfernte er sich von der Unfallstelle. Kurze Zeit später kam er wieder zurück, um sein verlorenes Kontrollschild zu suchen.