News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
04.05.2008
Neunkirch: schwerer Verkehrsunfall

Am Sonntagnachmittag (04.05.2008) hat sich in der "Häming-Kurve" bei Neunkirch ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde.

öffnet vergrössertes Bild in neuem Fenster

Der Motorradlenker fuhr als hinterster Fahrer einer Motorradgruppe von Guntmadingen her in Richtung Neunkirch. In einer engen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und stiess frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen zusammen. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Motorradfahrer in das angrenzende Feld geschleudert. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er durch die aufgebotenen Rettungskräfte geborgen und mit einem Rega-Helikopter in das Universitätsspital Zürich transportiert. Die Personenwagenlenkerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache ist noch unklar, aber nach den ersten Erkenntnissen liegen keine Anhaltspunkte für einen "Raserunfall" vor. Die Hauptstrasse (HS 13) musste während zwei Stunden zwischen "Oberneuhaus" und Neunkirch gesperrt werden.